SnorBan-Germany-Flag
Mein Warenkorb

Ursachen von Schnarchen

Warum schnarchen wir?

Während des Schlafs entspannt sich der weiche Gaumen im Hals und verkleinert dabei den Atemraum im Rachen. Trotzdem strömt die Luft normalerweise ruhig und ungehindert durch den Hals in die Lungen. Bei Schnarchern ist die Luftpassage wegen der Verengung allerdings zu klein. Um die gleiche Menge Luft einzuatmen, muss die Atemfrequenz gesteigert werden, weshalb der Druck im Rachen sinkt. Deshalb entstehen laute Vibrationen in Uvula (Gaumenzäpfchen) und Gaumen. Das Problem ist besonders bei leicht übergewichtigen Männern vorhanden und kann durch die Einnahme von Alkohol verstärkt werden.
Gefährlich wird dies, wenn das Gaumensegel den Luftweg ganz schliesst. Dann haben die Schnarcher Atemaussetzer, die obstruktive Apnoe.

Atemwegen-RachenschnarchenPfeil A zeigt, wie der Gaumen zurück sinkt und den Platz in Rachen/Atemwegen einschränkt. Als Folge fällt der Druck im Rachen und es entstehen Vibrationen in dem weichen Gaumen. Diese Vibrationen verursachen das Schnarchen. Mit zunehmendem Alter wird der Gaumen weicher und das Schnarchen lauter.

Pfeil B zeigt die Funktion von SnorBan®: Der Unterkiefer wird vorwärts geschoben und der hintere Raum in der Mundhöhle, im Rachen und den Atemwegen wird nach vorne gezogen. Ihrem Schnarchen wird ein Ende gesetzt, weil die SnorBan® Schnarchspange die Rachenmuskulatur spannt und dadurch die Atemwege freihält.

 

Warum schnarchen wir?

Während des Schlafs entspannt sich der weiche Gaumen im Hals und verkleinert dabei den Atemraum im Rachen. Trotzdem strömt die Luft normalerweise ruhig und ungehindert durch den Hals in die Lungen. Bei Schnarchern ist die Luftpassage wegen der Verengung allerdings zu klein. Um die gleiche Menge Luft einzuatmen, muss die Atemfrequenz gesteigert werden, weshalb der Druck im Rachen sinkt. Deshalb entstehen laute Vibrationen in Uvula (Gaumenzäpfchen) und Gaumen. Das Problem ist besonders bei leicht übergewichtigen Männern vorhanden und kann durch die Einnahme von Alkohol verstärkt werden.
Gefährlich wird dies, wenn das Gaumensegel den Luftweg ganz schliesst. Dann haben die Schnarcher Atemaussetzer, die obstruktive Apnoe.

Atemwegen-RachenschnarchenPfeil A zeigt, wie der Gaumen zurück sinkt und den Platz in Rachen/Atemwegen einschränkt. Als Folge fällt der Druck im Rachen und es entstehen Vibrationen in dem weichen Gaumen. Diese Vibrationen verursachen das Schnarchen. Mit zunehmendem Alter wird der Gaumen weicher und das Schnarchen lauter.

Pfeil B zeigt die Funktion von SnorBan®: Der Unterkiefer wird vorwärts geschoben und der hintere Raum in der Mundhöhle, im Rachen und den Atemwegen wird nach vorne gezogen. Ihrem Schnarchen wird ein Ende gesetzt, weil die SnorBan® Schnarchspange die Rachenmuskulatur spannt und dadurch die Atemwege freihält.

1 Artikel

Absteigend sortieren

1 Artikel

Absteigend sortieren
© SnorBan.de - all rights reserved - SnorBan DK Aps - Dalgas Avenue 40B - 8000 Aarhus C - DÄNEMARK - Tel. +49 40 675 29 555 - USt-IDNr: DK 31276071